Oher Minis auch im NOP-Finale in Lübeck erfolgreich

So sieht unser Nachwuchs aus

So sieht unser Nachwuchs aus

13 junge Schwimmerinnen und Schwimmer aus der Fördergruppe des FCVO hatten sich qualifiziert und starteten auf bis zu fünf Strecken. Die Aufregung bei den Kindern war riesig. Der Einmarsch der Finalisten verstärkte die Bedeutung des Wettkampfs. Umso mehr legten sich die Kleinen ins Zeug, schwammen neue persönliche Bestzeiten und konnten mit sehr guten Ergebnissen punkten.

Eine Medaille gab es für den FCVO in der Mehrkampfwertung für Hannah Gätjen (Jg. 06) und Amelie Sophie Jarchow (Jg. 05). Fabian Gollits Pol (Jg 06) konnte sich über den fünften Platz freuen. Auch Tia Corradi (Jg 06), Emma Aina Nast (Jg 05), Moritz Herzog und Bennet Punzius (beide Jg 04) erreichten Plätze unter den ersten zehn ihres Jahrgangs.

Die gesamte Mannschaft des FCVO belegte Platz 5 der Teamwertung. Mit diesem Ergebnis können alle Schwimmerinnen und Schwimmer sowie die beiden Trainerinnen Sibylle Hombach und Hanne Grube sehr zufrieden sein.

This template supports the sidebar's widgets. Add one or use Full Width layout.